Ich mal mir die Welt, wie sie mir gefällt...

Bildnerisches Arbeiten, Systemisch-Lösungsorientiert, mit Kindern und Jugendlichen

Auch in therapeutischen und pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat sich eine Systemisch-Lösungsorientierte Arbeit besonders bewährt.

Bei dieser Zielgruppe handelt es sich nach Steve de Shazer meist um 'Geschickte'. Das heißt: sie sind nicht freiwillig da, immer Teil eines (Familien-) Systems und nicht selten Symptomträger. Eine wertschätzende Haltung und angemessene Gesprächsführung sind daher sehr wichtig.

Die Aspekte Ressourcenstärkung, Kontexteinbeziehung und Perspektivwechsel laden dazu ein, kreative und vielfältige Interventionsmöglichkeiten anzubieten, durch die Kinder und Jugendliche eigene und individuelle Ziele, kleine und realistische Schritte, sowie nachhaltige Ideen und Lösungen für Probleme und Schwierigkeiten entwickeln können.

Die Erfindung neuer Wirklichkeiten ist möglich und kann für Veränderungen hilfreich sein!

Inhalt

Die Workshopteilnehmer*innen lernen die Grundlagen Systemisch-Lösungsorientierten Arbeitens kennen. Verschiedene Bildnerische Methoden werden vorgestellt und mit Praxisbeispielen veranschaulicht.

Durch Erproben und Selbsterfahren lernen die Teilnehmenden Einsatz und Materialien kennen.

  • Malentwicklung/ Bedeutung von Malen/ Umgang mit Bildern
  • Zeichnen und Malen als Kommunikationsmittel (Symbole, Kritzelbilder – Squiggle)
  • Innere Zustände, Gefühle und Lebensumwelten
  • Zielen, Ideen und Erfindungen (Wunschbilder, Helden & Helfer)
  • Konflikte und Probleme (Cartoon Therapie, Comic Strip, Lösungsbilder usw.)
  • Visualisierungsmethoden (Skalierungen, Mind Maps und andere Coachingtechniken)

Referentin

Heike Musa - Ergotherapeutin | Systemische Beraterin (SG) | Systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin (SG)

Teilnahmegebühr

  • 290 Euro
  • Für diese Veranstaltung bescheinigen wir 16 Fortbildungspunkte (FP)

Gebühren bei Storno der Fortbildungsbuchung

  • bis 28 Tage vorher fallen eine Bearbeitungspauschale von 25 Euro an
  • bis 5 Tage vorher = 50 % der Seminargebühr
  • weniger als 5 Tage vorher = 100% der Seminargebühr
  • bei der Weitergabe der Buchung an eine/n Ersatzteilnehmer/in entstehen keine Stornokosten
  • weitere Bedingungen in unseren AGB

Anmeldung (bitte mit allen relevanten Daten) per Download oder hier online buchen!

Lernwerkstatt Altona
Prävention & Beratung
Hohenesch 63
22765 Hamburg