ergoSystemisch© - Systemisch & Co. (Grundkurs)

Systemisch-lösungsorientiertes Arbeiten in der Ergotherapie

  • Was ist das eigentlich… Systemisch-lösungsorientiertes Arbeiten?
  • Wo arbeitet Ergotherapie bereits Systemisch-lösungsorientiert?
  • Welche Systemischen Theorien / Modelle gibt es?
  • Was ist anders, wenn ich systemisch arbeite?
  • Welche Folgen kann das auf den Therapiealltag haben?
  • Was sind Systemische Fragestellungen?
  • Welche anderen Systemisch-lösungsorientierten Methoden eignen sich besonders für ein erfolgreiches Arbeiten in der Ergotherapie?

Inhalt

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Grundannahmen Systemischen Denkens. Ein erstes Kennenlernen systemischer Theorieaspekte gibt uns die Möglichkeit unser eigenes therapeutisches Handeln und Rollenverständnis zu reflektieren. Diese Erkenntnisse sind hilfreich im wertschätzenden Umgang mit Klient*Innen und ermöglichen eine ressourcenorientierte Gesprächsführung.

Die Inhalte werden erfahrbar gemacht und durch aktive Beteiligung im Handeln der Teilnehmer*Innen verankert! Durch die Arbeit mit unterschiedlichen Methoden, wie Skalierung, Reframing und systemische Fragestellungen, entwickeln wir eine eigene (neue?) Haltung und ermöglichen Perspektivenvielfalt und -wechsel.

Mit anschaulichen Beispielen stellen wir systemisch-lösungsorientiertes Arbeiten im ergotherapeutischen Kontext für die Bereiche Pädiatrie und Psychiatrie vor.

Zielgruppe

Ergotherapeut*Innen die die Grundlagen systemisch-lösungsorientierten Arbeitens in der Ergotherapie kennenlernen möchten.

Grundkurse – jeweils 2 Tage (16UE)

1. Block der Weiterbildung ergoSystemisch©: Systemisch & Co - Grundkurs

  • Freitag 24.4.2020 von 10.00 - 17:30 Uhr
  • Samstag 25.4.2020 von 10.00 - 17:30 Uhr
    oder
  • Freitag 21.8.2020 von 10.00 - 17:30 Uhr
  • Samstag 22.8.2020 von 10.00 - 17:30 Uhr

Referent*innen

Heike Musa Systemische Beraterin (PPSB-SG) | Systemisches Elterncoaching (ImFT) | Systemische Therapeutin für Kinder- und Jugendliche (ISS-SG) | Psychomotorikerin (dakp) | PEP Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie nach Bohne (in Ausbildung)  |Ergotherapeutin (DVE) in eigener Praxis

Jörg Becker Systemischer Berater, Therapeut (PPSB-SG) und Systemischer Supervisor (PPSB) | Fortbildung in Systemischer Paartherapie (IF-Weinheim) | GSK Trainer | Ergotherapeut (DVE) in eigener Praxis

Teilnahmegebühr

  • 375 Euro
  • Für diese Veranstaltung bescheinigen wir 16 Fortbildungspunkte (FP)

Gebühren bei Storno der Fortbildungsbuchung

  • bis 28 Tage vorher fallen eine Bearbeitungspauschale von 25 Euro an
  • bis 5 Tage vorher = 50 % der Seminargebühr
  • weniger als 5 Tage vorher = 100% der Seminargebühr
  • bei der Weitergabe der Buchung an eine/n Ersatzteilnehmer/in entstehen keine Stornokosten
  • weitere Bedingungen in unseren AGB

Kontakt

Lernwerkstatt Altona
Prävention & Beratung
Hohenesch 63
22765 Hamburg